Montag, 14.10.2019
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



Interessenbekundung Grundstücke "Neue Mitte"

Interessenbekundung Grundstücke "Neue Mitte"

Hasberger Mahlzeit 2019

Hasberger Mahlzeit 2019

Bauleitplanungen im Verfahren

Bauleitplanungen im Verfahren

Hasberger Rundschau

Hasberger Rundschau

Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Wettbewerb "Neue Mitte"

Wettbewerb "Neue Mitte"

Neues Baugebiet in Gaste

Neues Baugebiet in Gaste

Pendlerportale

Pendlerportale

Ortsplan Hasbergen

Ortsplan Hasbergen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Freizeitland in Hasbergen

Freizeitland Logo

OS-Kalender

OS-Kalender


Untersuchungsberechtigungsschein

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Jennifer Kindel 05405/502- 104 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Laura Niermann 05405/502- 102 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Tanja Pracht 05405/502- 103 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Ursula Hilgediek 05405/502- 101 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Erteilung von Untersuchungsberechtigungsscheinen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz

 

Zusätzlich zum UB-Schein wird ein Erhebungsbogen ausgehändigt. Dieser wird zu Hause von den Personenberechtigten ausgefüllt und zur ärztlichen Untersuchung mitgenommen.

 

Voraussetzungen:

 


  • Lebensalter 14 Jahre aber unter 18 Jahre
  • Hauptwohnsitz im Bereich der Gemeinde

 

Anlässe für die Erteilung von Untersuchungsberechtigungsscheinen:

 


  • Erstuntersuchung vor Eintritt in das Berufsleben
  • erste Nachuntersuchung 9 - 12 Monate nach Aufnahme der ersten Beschäftigung
  • weitere Nachuntersuchung 1 Jahr nach Ablauf der ersten Nachuntersuchung
  • außerordentliche Nachuntersuchung auf Anordnung des Arztes
  • Untersuchung auf Veranlassung des Staatlichen Gewerbeaufsichtsamts/Bergamtes

 

Bearbeitungsfristen:
Der Untersuchungsberechtigungsschein wird sofort ausgestellt.


Welche Unterlagen werden benötigt?

Ausweispapiere des Antragstellers oder der Sorgeberechtigten bzw. Bevollmächtigten

Rechtsgrundlage?

Jugendarbeitsschutzgesetz