Freitag, 19.01.2018
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



Hasberger Rundschau

Hasberger Rundschau

Ortsplan Hasbergen

Ortsplan Hasbergen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Freizeitland in Hasbergen

Freizeitland Logo

OS-Kalender

OS-Kalender


Laufbus

Logo 6-14 Jahre
Laufbus

Laufbus

 

„Laufbus“ – Was ist das eigentlich?
Beim "Laufbus" steht kein Bus im eigentlichen Sinne zur Verfügung, eine Kindergruppe wird von 1 Erwachsenen (Eltern und andere Erwachsene) zu Fuß zur Schule begleitet. An festgelegten „Bus-Haltestellen“ werden die Kinder einzeln oder in Gruppen aufgesammelt. Ausgestattet mit Leucht-Equipment und Ponchos für Kinder und Erwachsene laufen die Kinder so jeden Tag sicher bei jedem Wetter zur Schule. Nur bei Schulausfällen oder Unwetterwarnungen fällt auch der Laufbus aus.

 

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 laufen in Hasbergen drei Lauf-Buslinien. Das Projekt basiert auf einer Elterninitiative, sollte von dieser getragen werden und wird von Katrin Schmidt als Hasberger Kinder- und Jugendreferentin in der Anfangsphase begleitet.

Können meine Kinder mitgehen, auch wenn wir z.B. in Ohrbeck wohnen?

Grundsätzlich können alle Grundschulkinder aus Hasbergen für den Laufbus zur Hüggelschule ange-meldet werden. Die Eltern bringen ihre Kinder selber zu Fuß oder mit dem Auto zu einer vorher verabredeten Bushaltestelle. Voraussetzung ist die vorherige Anmeldung des Kindes.

 

Welche Vorteile haben meine Kinder und wir als Familie vom Laufbus?
Neben einer Reduzierung des hohen Verkehrsaufkommens vor der Schule zum Schulbeginn, profitieren vor allem die Kinder von der Teilnahme an einem Laufbus. Sie nehmen aktiv, selbständig und begleitet am Verkehrsgeschehen teil und erlernen so wichtige Kenntnisse im praktischen Verkehrsalltag. Viele Kinder werden seltener krank, die morgendliche kleine Wanderung erhöht Fitness und Abwehrkräfte der Kinder. Die Kinder treffen bereits vor der Schule alte und neue Freunde und haben erste Gelegenheit zum regen Austausch. Nicht zuletzt profitieren auch die Eltern: sie wissen ihre Kinder gut betreut auf dem Weg zur Schule und freuen sich über die Entlastung.

 

Muss ich auch mitgehen? Wer sind die begleitenden Erwachsenen?
Das Projekt Laufbus lässt sich nur mit Unterstützung von Eltern/Großeltern und anderen Ehrenamtlichen realisieren. Interessierte Erwachsene können sich für die Dauer eines Schulhalbjahres für einen ausgewählten Wochentag eintragen und begleiten die Kinder zur Schule. Ein Tausch ist nach Absprache mit anderen Begleitpersonen eines Busses möglich. Für Ausfälle werden Vertretungsregelungen aufgestellt. Alle begleitenden Erwachsenen haben als Ehrenamtliche einen Versicherungsschutz.

 

Welche Buslininen gibt es im Schuljahr 2016/2017 in Hasbergen:
Es sind 3 Buslininen in Hinblick auf Schulwegsicherheit und Haltestellen mit der örtlichen Polizei festgelegt worden. Aus diesen Wohngebieten kommen die Laufbusse:

 

Linie 1: Zentrum/Musikantenviertel
Linie 2: Wohngebiet am Hüvel/Zentrum
Linie 3: Osnabrücker Straße und Umgebung

 

Wie kann ich meine Kinder und/oder eine Begleitperson für einen Laufbus anmelden?
Weitere Informationen, die Fahrpläne und Streckenführungen sowie Anmeldeformulare finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Hasbergen. Nähere Informationen erhalten Sie auch hier:
Linie 1: Maren Petzold, marensohnrey[at]freenet.de oder 05405/ 80 54 043
Linie 2: Mareike Joeben, mareike.joeben[at]googlemail.com oder 05405/ 80 88 399
Linie 3: Yvonne Bröcker, yvonne.broecker[at]osnanet.de oder 05405/ 807 979

 

Weitere Informationen können Sie den Presseartikeln entnehmen:
NOZ: Erste Laufbusse ab 14. September 2015 in Hasbergen
NOZ: Beim Hasberger Laufbus läuft es immer besser
NOZ: Hasbergen kürt seine ersten Laufbuskönige

 

 

 

 

 

 


Druckversion anzeigen