Mittwoch, 14.11.2018
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



Anblasen der Weihnachtspyramide 2018

Anblasen der Weihnachtspyramide 2018

Weihnachtsmarkt 2018

Weihnachtsmarkt 2018

Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Wettbewerb "Neue Mitte"

Wettbewerb "Neue Mitte"

Hasberger Rundschau

Hasberger Rundschau

Neues Baugebiet in Gaste

Neues Baugebiet in Gaste

Pendlerportale

Pendlerportale

Ortsplan Hasbergen

Ortsplan Hasbergen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Freizeitland in Hasbergen

Freizeitland Logo

OS-Kalender

OS-Kalender


Silbersee/Silberseestollen

Banner Kultur - Freizeit

 

Silbersee/Silberseestollen


Silberseestollen


Der Silberstollen/Silbersee ist ein interessantes, sehenswertes und vielschichtiges Erlebnis. Man bekommt einen Einblick in der damalig verwendeten Technik zum Gesteinsabbau. Der Kalksteinbruch mitsamt seinem ca. 300 m langen Stollen wurde um 1920 durch die Klöckner-Eisenverhüttungsbetriebe in Georgsmarienhütte angelegt und war bis 1937 in Betrieb. Dieser liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Hasbergen. Bis in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts war der mit Wasser gefüllte Steinbruch ein beliebter Ausflugsort für die heimische Bevölkerung. Der Silbersee kam wegen des leicht silbern schimmernden Wassers zu seinem Namen. Der See im westlichen Steinbruchbereich trocknet seit einigen Jahren immer wieder auf unerklärliche Weise aus, ebenso die untersten Stollenbereiche, die damit zugänglich wurden. Dadurch ist es nun in Trockenzeiten möglich, ein ca. 247-245 Millionen Jahren altes, versteinertes Kalkwatt sowie Flachmeerablagerungen aus der Mittel-Trias-Zeit im Geopark TERRA.vita zu präsentieren.

 

Der Steinbruch Silbersee befindet sich in Privatbesitz und ist außerhalb der Führungen nicht öffentlich zugänglich. Silbersee und Besucherstollen können nur in Begleitung der Tourguides des Natur- und Geoparks TERRA.vita betreten werden.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:
Natur- und Geopark TERRA.vita
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Tel.: 0541/501-4217
Fax: 0541/501-4424
E-Mail: info@geopark-terravita.de
Internet: www.geopark-terravita.de

 


Druckversion anzeigen