Samstag, 11.07.2020
Originalversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker




DRK Pressemitteilung: Dankeschön für die jahrelange gute Zusammenarbeit bei der Blutspende

DRK Hasbergen

Die Blutspende Ende März war nicht nur wegen Corona eine besondere, denn es war auch der letzte Blutspendetermin für Karl-Heinz Krabbe, Schulhausmeister der Schule am Roten Berg. „Kalle war immer da, wenn wir ihn brauchten. Er war ein stets freundlicher und kompetenter Ansprechpartner für uns, den wir mit einem weinenden Auge vermissen werden und ihm mit einem lachenden Auge in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden“ waren sich Sylvia und Klaus Appelt, Leitung des Küchenteams des DRK Hasbergen einig.

 

Birgit Heiser, Leitung der Blutspende in der Hasberger Rotkreuzgemeinschaft, überreichte Krabbe mit ausreichend Abstand im Namen des Ortsvereins ein Präsent und bedankte sich für die Unterstützung bei den Blutspenden.

 

v.l.n.r. Klaus und Sylvia Appelt, Karl-Heinz Krabbe und Birgit Heiser verabschieden sich mit Abstand voneinander
v.l.n.r. Klaus und Sylvia Appelt, Karl-Heinz Krabbe und Birgit Heiser verabschieden sich mit Abstand voneinander

 

 

http://www.hasbergen.de
erstellt am 21.04.2020