Donnerstag, 26.11.2020
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



Hasberger Rundschau

Hasberger Rundschau

Corona

Corona

BP Nr. 5 Sportplatz - 2. vorhabenbezog. Änderung

BP Nr. 5 Sportplatz - 2. vorhabenbezog. Änderung

Planfeststellungsbeschluss - Barrierefreier Zugang

Planfeststellungsbeschluss - Barrierefreier Zugang

Gewerbeverein Hasbergen

Gewerbeverein Hasbergen

Bautagebuch Feuerwehr-Gerätehaus

Neubau Feuerwehr-Gerätehaus

 


Hüggel-TV - Der Bürgermeister im Gespräch

Hüggel-TV - Der Bürgermeister im Gespräch

Stärker als Gewalt

Stärker als Gewalt

 


Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Pendlerportale

Pendlerportale

Ortsplan Hasbergen

Ortsplan Hasbergen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Freizeitland in Hasbergen

Freizeitland Logo

OS-Kalender

OS-Kalender


Pressemitteilung des DRK: Neujahrsempfang des DRK-Ortsvereins Hasbergen

DRK-Ortsverein Hasbergen e. V.

Ganz traditionell fand der Neujahrsempfang der Hasberger Rotkreuzgemeinschaft mit einem gemeinsamen Fischessen wieder im DRK-Heim an der Feuerwache statt. Der Vorsitzende des Vereins Christian Böckenförde wagte einen Blick voraus in das Jahr 2020. „Neben fünf Blutspendeterminen erwarten uns wieder größere Veranstaltungen, wie der Kirchbergzauber und das Jubiläum des Reit- und Fahrvereins, in Hasbergen und ich freue mich darauf diese Herausforderungen gemeinsam mit Euch anzugehen.“ Die Hasberger Rotkreuzgemeinschaft, so Böckenförde weiter, sei wie eine „Familie die nicht nur eine gemeinsame Leidenschaft teilt, sondern auch immer wieder gemeinsam zusammenkommt, um den Austausch untereinander zu fördern, auch dafür danke ich Euch.“

 

Vorher hatte der zweite Vorsitzende Adrian Schäfer das Jahr 2019 Revue passieren lassen. „Nicht nur der Gemeinderat hat für das DRK in Hasbergen mit seinem Beschluss zum gemeinsamen Neubau des DRK-Heims und der Feuerwehr wichtige Weichen gestellt, auch der Kreisverband hat zum Beispiel mit der Einstellung einer Ehrenamtskoordinatorin die Arbeit des Ehrenamts in Hasbergen tatkräftig unterstützt.“ Schäfer dankte allen Hasberger Ehrenamtlichen für ihre so zahlreich geleisteten Stunden im Dienste der Menschlichkeit und verwies darauf, dass „Ehrenamt keine Arbeit sei, die umsonst ist, sondern eine Arbeit ist, die niemand bezahlen kann“.

 

http://www.hasbergen.de
erstellt am 13.01.2020